Tuesday, 22.10.19
home Solarium Zertifizierung Selbstbräuner vs Solarium Hauttyp bestimmen Sonnenbrand
Solarium Zertifikat
Vorteile des Solariums
Solarium Hygiene
Solarium Zertifizierung
Solarium Gerätetypen
weiteres Solarium ...
Solariumbräune
Solarium gesunde Bräune
Probleme Selbstbräuner
Solarium Schnelle Bräune
Selbstbräunungsduschen
weiteres Solarium ...
Hauttypen
Solarium Hauttypen
Solarium Pigmentierung
Solarium Pflege danach
Solarium Strahlung
weiteres Solarium ...
Hautkrebs
Solarium und Hautkrebs
Solarium UV-Strahlen
Solarium und Gesundheit
Solarium Sonnenbrand
weiteres Solarium ...
Vorbräunen
Solarium Bräunungslampen
Unterschied Sonne-Solarium
Vorbräunen im Solarium
Sonnenbad als Sucht
weiteres Solarium ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Rund um die Bräune

Rund um die Bräune


Um sich effektiv im Solarium oder in der Sonne bräunen zu können, braucht es ein wenig Wissen um den Bräunungsvorgang. Dies hilft vor allem dann wenn der Körper gleichmäßig und schonend gebräunt werden soll.



Wichtig ist zunächst zu wissen, dass es keine Sofort-Bräune geben kann. Wenn die Haut mit Strahlung überlastet wird, kann sie überreagieren oder sogar erkranken. Nur über einen langen Zeitraum und in kleinen Strahlendosierungen kann eine gesunde und natürliche Bräune geschaffen werden.

Für die Bräunung ist es besonders schonend, wenn in den Strahlen möglichst viel UV-A- Strahlen und nur wenig UV-B-Strahlen enthalten sind. Nur mit diesen Anteilen kann die Bräunung erfolgreich stattfinden. Die verschiedenen Geräte und Einstellungen im Solarium sollten daher genutzt werden, um bewusst die Strahlung zu dosieren und sie vernünftig einzusetzen. Nach dem Solariumsbesuch sollte es allerdings kein zusätzliches Sonnenbad danach geben.

Wer sich nach dem Urlaub die Bräune ein wenig auffrischen lassen möchte, sollte das Solarium nutzen. Dies ist möglich, so lange es nicht übertrieben wird. Die Haut braucht danach ein wenig Pause von der Besonnung um sich regenerieren zu können. Schon wenige Minuten reichen, um die Bräunung zu erhalten und gleichzeitig die Haut nicht zu schädigen.

Das Gesicht braucht dabei ein wenig länger Besonnung, da die Hautschicht hier sehr viel dicker ist. Es ist das gesamte Jahr der Sonne ausgesetzt und besitzt somit viel mehr Eigenschutz als andere Körperstellen. Daher benötigen besonders die Innenflächen von Armen und Beinen sehr lang um braun zu werden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Bräunung der Haut

Bräunung der Haut

Bräunung der Haut Zur erfolgreichen Hautbräunung benötigt es ein wenig Wissen über die menschliche Haut. Sie dient nicht nur dem Schutz, sondern kann auch mit Hilfe sanfter Sonneneinstrahlung schön ...
Mangel an Sonnenlicht

Mangel an Sonnenlicht

Mangel an Sonnenlicht Winterdepressionen und schlechte Laune an trüben Tagen können ein Zeichen von Sonnenmangel sein. Besonders Frauen sind von diesem Phänomen häufig betroffen und leiden sehr unter ...
Solarium