Monday, 18.11.19
home Solarium Zertifizierung Selbstbräuner vs Solarium Hauttyp bestimmen Sonnenbrand
Solarium Zertifikat
Vorteile des Solariums
Solarium Hygiene
Solarium Zertifizierung
Solarium Gerätetypen
weiteres Solarium ...
Solariumbräune
Solarium gesunde Bräune
Probleme Selbstbräuner
Solarium Schnelle Bräune
Selbstbräunungsduschen
weiteres Solarium ...
Hauttypen
Solarium Hauttypen
Solarium Pigmentierung
Solarium Pflege danach
Solarium Strahlung
weiteres Solarium ...
Hautkrebs
Solarium und Hautkrebs
Solarium UV-Strahlen
Solarium und Gesundheit
Solarium Sonnenbrand
weiteres Solarium ...
Vorbräunen
Solarium Bräunungslampen
Unterschied Sonne-Solarium
Vorbräunen im Solarium
Sonnenbad als Sucht
weiteres Solarium ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Selbstbräuner

Selbstbräuner


Eine wirksame Alternative zum Solarium ist die Verwendung einer Selbstbräunungscreme. Diese enthalten verschiedene Wirkstoffe, die die Pigmentbildung unter der Haut anregen. Schon nach wenigen Stunden ist die Färbung zu sehen und hält für einige Tage an. Allerdings sind in der Anwendung einige Kniffe zu beachten.



Die Creme muss auf dem ganzen Körper gleichmäßig und sparsam verteilt werden. Nur so können unschöne Flecken vermieden werden. Außerdem ist es wichtig, dass die Creme einziehen kann und so nicht auf die Kleidung abfärbt. Wichtig ist auch die Lotion so zu verteilen, dass keine freien Stellen oder Streifen mit zu viel Creme auftreten. Diese sind nachher als unterschiedlich gefärbte Streifen zu erkennen.

Die Bräunung mit Selbstbräunern hält einige Tage an. Erst nach dieser Zeit beginnt sich die obere Hautschicht zu erneuern und die Farbe verblasst langsam. Daher ist es wichtig, die Anwendung besonders an Gesicht, Hals Dekollete und Händen sorgfältig durchzuführen, um Fleckenbildung zu vermeiden.

Für Sonnenbäder ist es wichtig zu beachten, dass die Bräunungscreme nicht als Vorbereitung auf den Sonnenurlaub gelten können. Die Cremes erwirken nicht den Aufbau des Eigenschutzes der Haut. Sie ist zwar gebräunt, aber dennoch schutzlos der Sonne ausgeliefert und genauso lichtempfindlich wie die zuvor blasse Haut.

Bei einigen Menschen kann der Kontakt mit dem Wirkstoff von Selbstbräunern Allergien auslösen. Daher ist es wichtig, vor der ersten Anwendung am gesamten Körper die Creme an einer kleinen Stelle auszuprobieren und die Wirkung abzuwarten. Nur dann ist sicher, dass die Haut den Wirkstoff verträgt. Geschieht dies nicht kann es zu unschönen Verfärbungen oder Hautausschlägen kommen.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Solarium ...

weiteres Solarium ...

Solarium Bräune Wer braun werden will hat nicht viele alternativen wenn die Sonne gerade nicht scheint. Da gibt es den Selbstbräuner der nahtlose bräune verspricht... {w486} Dann gibt es noch ...
Wieviel Strahlung wird benötigt?

Wieviel Strahlung wird benötigt?

Wieviel Strahlung wird benötigt? Um eine schöne gleichmäßige Bräune zu erhalten, ist es wichtig, dass die Strahlung ausreichend dosiert wird. Nur mit der richtigen Bestrahlung kann eine gesunde Bräune ...
Solarium