Tuesday, 22.10.19
home Solarium Zertifizierung Selbstbräuner vs Solarium Hauttyp bestimmen Sonnenbrand
Solarium Zertifikat
Vorteile des Solariums
Solarium Hygiene
Solarium Zertifizierung
Solarium Gerätetypen
weiteres Solarium ...
Solariumbräune
Solarium gesunde Bräune
Probleme Selbstbräuner
Solarium Schnelle Bräune
Selbstbräunungsduschen
weiteres Solarium ...
Hauttypen
Solarium Hauttypen
Solarium Pigmentierung
Solarium Pflege danach
Solarium Strahlung
weiteres Solarium ...
Hautkrebs
Solarium und Hautkrebs
Solarium UV-Strahlen
Solarium und Gesundheit
Solarium Sonnenbrand
weiteres Solarium ...
Vorbräunen
Solarium Bräunungslampen
Unterschied Sonne-Solarium
Vorbräunen im Solarium
Sonnenbad als Sucht
weiteres Solarium ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Solarium Bräunen der Haut

Solarium Bräunen der Haut


Bei einem Sonnenbad im Freien oder auf der Sonnenbank wird die Haut an der Oberfläche gebräunt. Dies geschieht vor allem durch zwei verschiedene Vorgänge. Einerseits werden in der Haut nicht nur durch die Strahlung Pigmente neu gebildet, sondern auch verdunkelt, die so genannte Pigmentdunkelung tritt auf.



Das UV-A Licht sorgt dafür, dass die Bräune entsteht. In Solarien ist daher aufgrund des hohen UV-A Anteils eine sofortige Bräune nach dem ersten Sonnenbad zu sehen. Die Färbung hat einen braun-grauen Schimmer und ist nur von kurzer Dauer. Allerdings halten die UV-B-Strahlen sehr viel länger und sorgen für eine langanhaltende Bräune.

Neben der Verdunkelung von Pigmenten sorgt UV-Strahlung ebenfalls für die Verdickung der Hornhaut. Die Bildung einer solchen Schutzschicht wird auch Lichtschwiele genannt und wirkt als eigener Hautschutz gegen wiederholte Sonneneinwirkung. Dieser sorgt bei guter Ausprägung für einen Lichtschutzfaktor zwischen zwei und acht.

Für eine schöne und gesunde Bräune ist es besonders wichtig, dass die Bestrahlungsplan eingehalten wird. Dieser kann mit Hilfe der Solarienmitarbeiter erstellt werden und gilt als genauer Richtplan für die Sonnenbank. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Haut nicht nur schön braun wird, sondern gleichzeitig auch nicht überstrapaziert wird von den Strahlungen. Auch die schnelle Bräune ist nicht ohne Verletzungen der Haut umzusetzen. Wer sich kurzfristig für einen besonderen Anlass bräunen möchte, sollte anstatt der schädigenden Intensivbestrahlungen besser auf Bräunungscremes zurückgreifen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Selbstbräuner

Selbstbräuner

Selbstbräuner Eine wirksame Alternative zum Solarium ist die Verwendung einer Selbstbräunungscreme. Diese enthalten verschiedene Wirkstoffe, die die Pigmentbildung unter der Haut anregen. Schon nach ...
Selbstbräunungsduschen

Selbstbräunungsduschen

Selbstbräunungsduschen Eine noch recht junge Form der Bräunung sind die so genannten Selbstbräunungsduschen. Der Nutzer stellt sich in eine Art Kabine, in der ein Sprühnebel eine Bräunungslotion über ...
Solarium