Monday, 18.11.19
home Solarium Zertifizierung Selbstbräuner vs Solarium Hauttyp bestimmen Sonnenbrand
Solarium Zertifikat
Vorteile des Solariums
Solarium Hygiene
Solarium Zertifizierung
Solarium Gerätetypen
weiteres Solarium ...
Solariumbräune
Solarium gesunde Bräune
Probleme Selbstbräuner
Solarium Schnelle Bräune
Selbstbräunungsduschen
weiteres Solarium ...
Hauttypen
Solarium Hauttypen
Solarium Pigmentierung
Solarium Pflege danach
Solarium Strahlung
weiteres Solarium ...
Hautkrebs
Solarium und Hautkrebs
Solarium UV-Strahlen
Solarium und Gesundheit
Solarium Sonnenbrand
weiteres Solarium ...
Vorbräunen
Solarium Bräunungslampen
Unterschied Sonne-Solarium
Vorbräunen im Solarium
Sonnenbad als Sucht
weiteres Solarium ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Solarium Hauttypen

Solarium Hauttypen


Zur Unterscheidung der Sonnenempfindlichkeit wird seit langer Zeit in verschiedene Hauttypen unterteilt. Damit können Menschen sich selbst einem Hauttyp zuordnen und demnach für den eigenen Sonnenschutz vorsorgen. Nur so kann verhindert werden, dass die Haut dauerhafte Schäden bei einem Sonnenbad erleidet.



Die empfindlichste Hautart unter den Hauttypen ist der Hauttyp 1. Menschen dieses Typs haben besonders helle Haut, dazu häufig rote oder blonde Haare. Auch Sommersprossen sind ein verbreitetes Anzeichen für die Sonnenempfindlichkeit. Die Haut hat einen sehr geringen Eigenschutz und muss daher intensiv vor der Sonne geschützt werden. Dieser Hauttyp hat bereits einen Sonnenbrand nach einem kurzen Aufenthalt an der Sonne.

Hauttyp 2 und 3 sind wesentlich unempfindlicher, müssen allerdings ebenso die Haut vor der Sonne schützen. Ein Sonnenbad darf hier nicht länger als eine halbe bis dreiviertel Stunde andauern. Hauttyp 4 hat die unempfindlichste Haut und kann durch die besonders dunkle Haut und dunklen Haare eine ganze Stunde in der Sonne verweilen.

Der Hauttyp legt sich vor allem durch das Erbgut und die Vorbräunung fest. Wer vorgebräunt ist, hat einen größeren Eigenschutz als ohne Bräune. Für den Sonnenschutz sollten immer Cremes mit Lichtschutzfaktoren gewählt werden, die ein wenig höher als nötig sind. Dies gilt vor allem für höhere Lagen, wie im Hochgebirge, und bei reflektierender Umgebung, beispielsweise am Meer.



Das könnte Sie auch interessieren:
Bräunung der Haut

Bräunung der Haut

Bräunung der Haut Zur erfolgreichen Hautbräunung benötigt es ein wenig Wissen über die menschliche Haut. Sie dient nicht nur dem Schutz, sondern kann auch mit Hilfe sanfter Sonneneinstrahlung schön ...
Mangel an Sonnenlicht

Mangel an Sonnenlicht

Mangel an Sonnenlicht Winterdepressionen und schlechte Laune an trüben Tagen können ein Zeichen von Sonnenmangel sein. Besonders Frauen sind von diesem Phänomen häufig betroffen und leiden sehr unter ...
Solarium